Medikamentöse Therapie

Die Therapie der Parkinson-Krankheit sollte rechtzeitig, altersgerecht und wirksam beginnen. Je nach Alter, Erkrankungsdauer, sozialer Situation können folgende Therapieziele verfolgt werden:

  • Besserung der Krankheitssymptome,
  • Erhaltung der Selbstständigkeit in den Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Verhinderung/Verminderung von Pflegebedürftigkeit
  • Erhaltung der Selbständigkeit in Familie und Gesellschaft
  • Erhaltung der Berufsfähigkeit
  • Erhaltung oder Wiedergewinnen von Lebensqualität
  • Vermeidung von sekundären Begleiterkrankungen
  • Verhinderung und Behandlung von Therapie-Komplikationen und Nebenwirkungen
  • Verlangsamung des Fortschreitens der Krankheit

Weitere Information

Unsere Partner

  • National Parkinson Foundation
  • Kompetenznetz Parkinson
  • Deutsche Parkinson Vereinigung
  • KÖLNER PARKINSON NETZWERK
  • Deutsche PSP Gesellschaft
  • UNIKLINIK KÖLN
  • Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät Tübingen
  • Hochschule Fresenius
  • Enten Apotheke
  • Enten Apotheke