Nilotinib - Krebsmedikament gegen Parkinson

Nilotinib ist ein von der Firma Novartis entwickeltes Medikament gegen Blutkrebs . Es führt zur Zerstörung der Krebszellen.

Der Neurologe Charbel Moussa - Georgetown Medical Center Washington DC - fand vor einigen Jahren bei Laborversuchen mit Nervenzellen im Reagenzglas, dass dieses Medikament bereits in geringer Dosierung die für Parkinson typischen Eiweißablagerungen (Lewy-Körperchen) abbaut. Auch in anschließenden Tierversuchen mit Mäusen erzielte er verblüffende Erfolge.

Im Rahmen einer Pilotstudie an der Georgetown Universität wurden 12 Patienten mit Parkinson- oder Lewy-Körperchen-Demenz über 6 Monate mit Nilotinib behandelt. Zum einen konnte nachgewiesen werden, dass der Wirkstoff in geringer Dosierung gut vertragen wurde. Zum anderen besserte sich der Zustand bei zehn Patienten deutlich, insbesondere die geistigen Leistungen. Leider hielt der Behandlungserfolg nach Studienabschluss nicht an.

Weitere Studien sind geplant. Sie sollen noch in diesem Jahr beginnen.

http://www.heise.de/tr/artikel/Pille-gegen-Parkinson-3113310.html

Zugriff 01.05.2016

Unsere Partner

  • National Parkinson Foundation
  • Kompetenznetz Parkinson
  • Deutsche Parkinson Vereinigung
  • KÖLNER PARKINSON NETZWERK
  • Deutsche PSP Gesellschaft
  • UNIKLINIK KÖLN
     
  • Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät Tübingen
  • Hochschule Fresenius
  • Enten Apotheke